Beiträge

Canon 40D

Die EOS 40D

leistungsstark und vielseitig. Reihenaufnahmen mit bis zu 6,5 Bildern pro Sekunde, satte 10,1 Megapixel und eine Vielzahl attraktiver Funktionen – klasse Voraussetzungen für alle, die eine echte Herausforderung suchen.

Features

  • 10,1 Megapixel CMOS-Sensor, APS-C-Format
  • 6,5 B/s, Pufferspeicher für bis zu 75 JPEG-komprimierte Aufnahmen
  • Präziser Weitbereich-Autofokus
  • 7,6cm (3,0-Zoll) LCD-Monitor mit Livebild-Funktion
  • DIGIC III Prozessor
  • EOS Integrated Cleaning System
  • Picture Styles
  • Gehäuse aus Magnesiumlegierung
  • Kompatibel mit allen EF/EF-S-Objektiven und EX-Speedlites

EOS 40D – die Herausforderung.

10,1 Megapixel CMOS-Sensor

Der Canon CMOS-Sensor sorgt mit seinem großen Dynamikbereich für präzise, detaillierte Abbildung von Schatten und Lichtern. Optimiertes Pixeldesign und On-Chip-Rauschunterdrückung sorgen für klare, gestochen scharfe Bilder im gesamten ISO-Bereich. Für eine noch feinere Gradation bzw. optimierte Farbwiedergabe werden die Bilder mit 14 Bit Farbtiefe pro Farbkanal verarbeitet.

Reihenaufnahmen mit bis zu 6,5 Bildern pro Sekunde

Die EOS 40D erfasst bis zu 6,5 Bilder pro Sekunde und bietet einen Pufferspeicher für bis zu 75 Large-JPEG-komprimierte Bilder (17 bei RAW-Dateien).

Weitbereich-Autofokus mit 9 Kreuzsensoren

Das Autofokus-System nutzt 9 Kreuzsensoren für eine präzise Scharfstellung der horizontalen und vertikalen Bildebenen. Das zentrale AF-Messfeld arbeitet bis Lichtstärke 1:2,8. Die Messfelder sind über den gesamten AF-Messbereich verteilt – so werden auch Objekte außerhalb der Bildmitte erfasst.

7,6cm (3,0-Zoll) LCD-Monitor mit Livebild-Funktion

Der helle 7,6cm (3,0-Zoll) LCD-Monitor überzeugt durch hohe Auflösung für optimierte Prüfung von Schärfe und Bildkomposition; Bilddetails können mit einer bis zu 10fachen Vergrößerung dargestellt werden. Beim Fotografieren aus schwierigen Aufnahmepositionen lässt sich die Einstellung des Bildausschnitts über die Livebild-Funktion des LCD-Monitors vornehmen.

DIGIC III Prozessor

Schnell und präzise: Der DIGIC III verarbeitet Signale mit 14 Bit Farbtiefe pro Farbkanal für besonders feine Farbabstufungen. Zudem senkt der DIGIC III den Stromverbrauch – Resultat: Erhöhte Bildkapazität pro Akkuladung, und die Startzeit beträgt gerade einmal 0,15 Sekunden.

EOS Integrated Cleaning System

Canons integriertes System zur Staubunterdrückung und Reinigung hilft, den Sensor sauber zu halten. Es besteht aus einer Kombination unterschiedlicher Technologien zur Minimierung, Abstoßung und Entfernung von Staub; weiterer Bestandteil des EOS Integrated Cleaning System ist eine selbstreinigende Sensoreinheit, die beim Einschalten der Kamera durch Vibrationen den Staub vom Sensor „abschüttelt“.

Picture Style

Voreingestellte Picture Styles ermöglichen die unkomplizierte Steuerung der Bildverarbeitungsparameter. Jeder Picture Style führt zu einer anderen Farbwiedergabe. Die voreingestellten Picture Styles können in der Kamera oder über die mitgelieferte Software Picture Style Editor individuell angepasst werden.

Gehäuse aus Magnesiumlegierung

Das Gehäuse besteht aus einer leichten Magnesiumlegierung mit Staub- und Spritzwasserschutz an Speicherkarten- und Akkufach.

EF-Objektive und Zubehör

Die EOS 40D ist mit mehr als 60 Canon EF- und EF-S-Objektiven sowie allen EX-Speedlites kompatibel. Der als optionales Zubehör erhältliche Wireless File Transmitter WFT-E3 gestattet kabellose Aufnahmen und einen ferngesteuerten Datentransfer.

Anschlussmöglichkeiten

Ein Videoausgang ermöglicht den Anschluss der Kamera an ein Fernsehgerät. Schneller Datentransfer geschieht über die USB 2.0 Hi-Speed-Schnittstelle.